Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zur TV-Norm

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bernd E.
    antwortet
    Mit 4:2:2 hat das nichts zu tun, denn damit arbeitet ohnehin kein Consumercamcorder. Gemeint sind vielmehr die Bildwechselfrequenzen, die seit grauer Vorzeit vom Stromnetz bestimmt werden. Die meisten Länder auf Erden - darunter auch alle europäische - verwenden 50Hz, so dass Fernsehgeräte und Kameras mit 25i/25p/50p arbeiten. Leider sitzen aber nahezu alle wichtigen Kamerahersteller in Japan und der weltweit wichtigste Absatzmarkt sind die USA: Beide Länder verwenden ein 60Hz-Netz und demzufolge Geräte mit 30i/30p/60p. Sparen sich die Hersteller dann die Mühe zweier verschiedener Kameraversionen oder eines umschaltbaren Modells, dann werfen sie die 60Hz-Modelle einfach auch im Rest der Welt auf den Markt, wo 50Hz die Norm ist. In der Praxis kann man unter bestimmten Umständen zwar damit zurechtkommen (und es gibt hierzulande auch Fans, die freiwillig mit der "falschen" Norm filmen), aber im Normalfall tut man gut daran, beim Kamerakauf auf die richtigen Frequenzen zu achten. Deswegen ist es auch wichtig, bei Kameratests darauf hinzuweisen, wenn eine Kamera in diesem Punkt neben der Spur liegt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ellie
    hat ein Thema erstellt Frage zur TV-Norm.

    Frage zur TV-Norm

    Hallo zusammen, im Videoaktiv-Heft lese ich immer wieder, dass Kamera xy nicht der Fernsehnorm entspricht. Was bedeutet das genau? Bezieht sich das nur auf das Farbsampling 4:2:2 oder handelt es sich noch um etwas anderes?

Sky1

Einklappen

Sky2

Einklappen
Lädt...
X