Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

25p oder 30 p oder 50i

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Sorry Harald ich habe den zum Spaß nur in Richtung fraps gesponnen im Bezug auf das Abfilmen von Monitoren ....

    @wolfgang ..na klar weis ich das du einer der ersten warst der die Abkehr von Interlaced Material mitvorhergesagt hast...ich brauche mir das auch nicht antun die Forensuche zum Thema 1080 i oder p zu bemühen .... Es ist eine Zeiterscheinung und basta war bei mpeg2 versus AVC nicht anders.
    Zuletzt geändert von motiongroup; 27.03.2012, 07:42.

    Kommentar


      #47
      Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
      Farbraum RGB oder YUV?
      Eizo, H-IPS Paneel: AdobeRGB: 97% sRGB, Rec709, EBU, SMPTE-C: 100%, DCI: 91%.

      Sony, Röhre: Da müßte ich nachgucken, keinen Bock wegen Dir die Anleitung im Keller zu suchen, aber auf jeden Fall mehr als der Eizo.
      Zuletzt geändert von Replay; 26.03.2012, 17:27.

      Kommentar


        #48
        Na dann viel Spaß in den Farbräumen!

        Kommentar


          #49
          Zitat

          Sony FW900 (Röhre). Der ist sogar auf das Erdmagnetfeld hier bei mir eingestellt.


          Hoffentlich hast du das Update für die Konjunktion der solaren Objekte und die periodischen Sonnenaktivitäten eingespielt....nicht unbeachtenswert ist das Gezeitenmodul...*gggg

          Kommentar


            #50
            Motiongroup schrieb:

            Zitat von motiongroup Beitrag anzeigen
            ...weis ich das du einer der ersten warst der die Abkehr von Interfaces Material mitvorhergesagt hast...
            Wer kann bitte Interfaces Material zum downloaden bereitstellen, möchte nicht nur immer Filme machen, sondern auch mal meine Schnittsoftware testen.

            Kommentar


              #51
              Sorry Inge, ich wollte interlaced Material schreiben.....die Autokorrektur vom iPad war schneller..

              Hier auf dieser Plattform gibt es doch genug Material..Bei dpreview.com gibts von fast allen cams testfiles

              Kommentar


                #52
                Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
                Mein Tipp:

                Einfach mal für Frequenz-/Frame-Kompatibilität bei der Anschaffung der HDTV-Wiedergabekette sorgen!
                Mit 60 HZ und 30p/60p geht das auch in Deutschland!
                Wie macht man das, wenn man nicht nur für sich selber filmt und wenn das Ende der Kette viele Leute sind, die man vielleicht gar nicht kennt?

                Kommentar


                  #53
                  Zitat von Inge Beitrag anzeigen
                  Wie macht man das, wenn man nicht nur für sich selber filmt und wenn das Ende der Kette viele Leute sind, die man vielleicht gar nicht kennt?
                  Tipp: mache es so wie es die vielen Leute "am Ende der Kette" benötigen.

                  Kommentar


                    #54
                    Zitat von motiongroup Beitrag anzeigen
                    Zitat

                    Sony FW900 (Röhre). Der ist sogar auf das Erdmagnetfeld hier bei mir eingestellt.


                    Hoffentlich hast du das Update für die Konjunktion der solaren Objekte und die periodischen Sonnenaktivitäten eingespielt....nicht unbeachtenswert ist das Gezeitenmodul...*gggg
                    Ich merke schon, daß hier technisches Hintergrundwissen mit Abwesenheit glänzt. Es war bei großen und hochwertigen Röhren üblich, die Dinger entsprechend zu justieren. Sogar bei meinem Eizo F63 von etwa 1992 war das so.

                    Solange aber auf uralten Aldi-Röhren oder 150-Euro TN-Glotzen gearbeitet wird, ist vieles, was hier geschrieben wird, natürlich klar.

                    Kommentar


                      #55
                      eigentlich bist du ganz schön frech und scheinst den Ironie Dongle überlesen zu haben..ich will dir aber deinen jugendlichen Übermut nicht übel nehmen und dir nur sagen bleib so wie du bist, lebe deinen Traum und erfülle dir deine Wünsche, dass Leben ist kurz genug.

                      Auf der anderen Seite gebe ich dir einen Tipp... schere niemals alle Leute über den Aldi Röhren Kamm, es könnte einer dabei sein der schon zu SD Zeiten vor Barcomonitoren seine Lebenszeit vergeudet hatte..

                      Kommentar


                        #56
                        Zitat von Inge Beitrag anzeigen
                        Wie macht man das, wenn man nicht nur für sich selber filmt und wenn das Ende der Kette viele Leute sind, die man vielleicht gar nicht kennt?
                        Genau das ist einer der Gründe, warum es technische Normen gibt, und warum es vor allem sinnvoll ist, sich auch heute noch daran zu halten. Wenn sich jemand seine private Wiedergabekette außerhalb des Standards so zusammenbastelt, dass sein Player und sein Fernseher das so wiedergeben können, dass es ihm gefällt: Prima, nix dagegen zu sagen. Im Wohnzimmer vom Opa, Freund oder Nachbarn stehen die Chancen aber gut, dass das nicht mehr klappt, und dann ist die Verwunderung groß.
                        Das gleiche gilt erst recht für den professionellen Bereich, wo das Material meist durch viele Hände geht, bis es veröffentlicht wird. Wer da nicht das liefert, was hierzulande Standard war, ist und bleibt, der kann lange auf Aufträge warten. Für den, der das nicht selber weiß, steht's meist sogar nochmal extra in den Vorgaben der Produktionsfirmen: 24p, 30p oder 60p werden nicht akzeptiert, auch nicht bei Material, das allein fürs Internet vorgesehen ist.
                        Solange du keine Sonderwünsche zu erfüllen hast, erstell deine Filme also so, dass sie der zuständigen Norm entsprechen. Wenn es dann, warum auch immer, trotzdem irgendwo hakt, liegt der Fehler zumindest nicht bei dir.

                        Kommentar


                          #57
                          Zitat von motiongroup Beitrag anzeigen
                          eigentlich bist du ganz schön frech und scheinst den Ironie Dongle überlesen zu haben..ich will dir aber deinen jugendlichen Übermut nicht übel nehmen und dir nur sagen bleib so wie du bist, lebe deinen Traum und erfülle dir deine Wünsche, dass Leben ist kurz genug.

                          Auf der anderen Seite gebe ich dir einen Tipp... schere niemals alle Leute über den Aldi Röhren Kamm, es könnte einer dabei sein der schon zu SD Zeiten vor Barcomonitoren seine Lebenszeit vergeudet hatte..
                          Den Ironie-Smilie habe ich übersehen, weil ich die Antwort mit dem iPhone geschrieben habe und dieses Forum nicht wirklich für die mobile Nutzung geeignet ist. Nix für ungut :angel:

                          Kommentar


                            #58
                            Solange du keine Sonderwünsche zu erfüllen hast, erstell deine Filme also so, dass sie der zuständigen Norm entsprechen.
                            Im welchen Land wohnen diese Leute, nach welcher Norm wollen sie abspielen?
                            Sind auch Individualisten dabei die vielleicht individuelle Lösungen bevorzugen?

                            Für mich mache ich die Videos individuell, ansonsten nach Kundenwunsch und der bekommt von mir einen Bestellvordruck in dem er abgefragt wird was er gerne geliefert haben möchte!

                            Kommentar


                              #59
                              arghhhh schon wieder so ein Appleuser...:laugh: übrigens , ich habe da noch so ein Teil in der Asservatenkammer herumstehen.. 85cm 4:3 Röhre.. Pal+ geeignet von JVC leider ist die FB hinüber.... mit richtigen TRAGEGRIFFEN für den Feldeinsatz ich schätze er hat so um die 70-100Kg...... wenn ich denke wie wenig Sorgen mein Thunderbolt Monitor bereitet muss ich ich mich schon verneigen vor der Technik..

                              ach ja ich habe da noch was das dich interessieren könnte zu dem Thema.. http://www.dolby.com/us/en/professio...e-monitor.html

                              man kann es auch übertreiben :laugh:

                              Kommentar


                                #60
                                Der Sony hat aber auch etwa 35 Kg. Der steht wie der sprichwörtliche Fels in der Brandung und der Tisch sollte das sportlich nehmen ^^

                                Der Dolby-Schirm wäre ja richtig was :laugh: Aber der Preis... $ 39.995... ohne Sales Tax... *schluck* Das bleibt ein Traum.

                                Es ist aber schon irrsinnig, was es alles gibt. Ich finde ja schon meine Monitorausstattung a bissi übermotorisiert, schließlich drehe ich zu 90 % mit einer kleinen Consumer-Kamera. Aber ich bin, was die Farben angeht, halt sehr pingelig. Auch der Drucker ist kalibriert. Und meine Bildschirme werden viele Jahre verwendet, den alten Eizo F63 (oder F631? Weiß ich nicht mehr) habe ich über zehn Jahre genutzt. Dann war er hin. Der Sony wurde, wenn ich nicht danebenliege, 2003 gekauft. Der jetzige Eizo ist relativ neu.

                                Kommentar

                                Sky1

                                Einklappen

                                Sky2

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X