Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Action Cam für Hundeschule gesucht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Action Cam für Hundeschule gesucht

    Hallo,ich möchte meinen Hund in seiner Entwicklung und Erziehung aufnehmen und dokumentieren. Meine Frage an euch ist, was dafür am besten geeignet ist. Ich bin Anfänger in diesem Bereich und frage mich auch, wo ich sie am besten befestige... Meine Hände brauche ich und auf dem Kopf ist es zu hoch ...um den Bauch? Geht das?Es ist wahrscheinlich leicht, im oberen Preissegment Empfehlungen auszusprechen,doch leider ist mein Budget nicht so hoch angesiedelt. Ich würde gern die 200€ nicht überschreiten... Habe ich da überhaupt eine Chance?Danke und viele Grüße viomey

    #2
    Zitat von viomey Beitrag anzeigen
    Hallo,ich möchte meinen Hund in seiner Entwicklung und Erziehung aufnehmen und dokumentieren. Meine Frage an euch ist, was dafür am besten geeignet ist. Ich bin Anfänger in diesem Bereich und frage mich auch, wo ich sie am besten befestige... Meine Hände brauche ich und auf dem Kopf ist es zu hoch ...um den Bauch? Geht das?Es ist wahrscheinlich leicht, im oberen Preissegment Empfehlungen auszusprechen,doch leider ist mein Budget nicht so hoch angesiedelt. Ich würde gern die 200€ nicht überschreiten... Habe ich da überhaupt eine Chance?Danke und viele Grüße viomey
    Brauchst du dafür überhaupt eine Action-Cam? Bei Erziehung denke ich vor allem an die üblichen Sitz, Platz, Fang und Co. Die meisten davon sind doch eher recht wenig actionreich? Oder möchtest du auch aus dem Blickwinkel des Hundes dokumentieren?

    Kommentar


      #3
      Hallo,vielleicht später,doch erstmal nur aus meiner Sicht. Es werden aber auch Sachen wie Longiertraining etc geübt. Und wichtig ist halt die Vorrichtung,sie mir um den Bauch schnallen zu können...oder wo auch immer es nach eurer erfahrenen Meinung geeignet ist.Danke und Gruß

      Kommentar


        #4
        Für Actionkameras in der Kastenbauweise einer GoPro gibt es Brustgurte. Und falls ihr die Rollen tauschen wollt, dann bekommt man auch dafür das passende Zubehör.
        Wie der Kameramarkt im 200-Euro-Segment gerade aussieht, weiß ich nicht, aber selber habe ich mir vor kurzem eine werksüberholte GoPro Hero3 Black für knapp 170 Euro inklusive Fernbedienung und einem Jahr Werksgarantie geholt. Das ist nicht mehr das allerneueste Modell, aber mit heutigen No-Name-Modellen nimmt es die Hero3 immer noch gut auf. Auch Sony-Actionkameras bekommt man ab und zu in Aktionen für einen ähnlichen Preis, aber die sind wegen ihrer länglichen Form für die Montage vor dem Körper weniger ideal. Machbar ist's bei Bedarf jedoch genauso.

        Kommentar


          #5
          Danke für den Tipp. Kann ich denn mit Brustgurt den Hund überhaupt aufnehmen? Er ist ja viel niedriger...und ich kann die Cam ja nicht schief halten... Hmmmmm....

          Kommentar


            #6
            Ich würde mir da auch überlegen, ob eine Actioncam dafür überhaupt sinnvoll ist. Eine Actioncam hat nun mal nur ein paar Besonderheiten, die bei diesem Filmen gar keinen Vorteil haben. Eine Actioncam kauft man dann, wenn eine sehr leichte, robuste & kleine Kamera gewünscht wird, die man überall dranbefestigen kann, die dazu noch über ein sehr großes Weitwinkel verfügt, womit man sich selbst und noch genug Landschaft draufbekommt.


            Ein Camcorder mit besserem Ton, einer besseren Stabilisierung, einer Zoommöglichkeit ist doch hier viel sinnvoller. Zudem der Extremweitwinkel auf gewisse Distanzen nicht unbedingt immer gut aussieht. Die Panasonic V580 ist bei Trainern aktuell beliebt, das hat den Grund, weil sie eine zweite frei drehbare Kamera eingebaut hat, wobei das Material der zweiten Kamera in einer vorher gewählte Ecke des Videos eingespeist wird.


            http://www.panasonic.com/de/consumer/foto-video/camcorder/hc-w580.html


            VG
            Jan

            Kommentar


              #7
              Vielen Dank für deinen Tipp. Dieser Camcorder ist jedoch außerhalb des Budgets. Im Moment muss ich leider kalkulieren...die "Startkosten" des Welpen sind extrem hoch...
              Und es bleibt bei einem Camcorder ja auch das Problem der Befestigung. Ich brauche unbedingt die Hände frei...
              Zuletzt geändert von viomey; 17.07.2016, 21:42.

              Kommentar


                #8
                Ich würde immer zuerst ein Gerät testen, also die 14 tägige Widerrufsfrist nutzen.
                Bei niedrigem Budget eher zu einer gebrauchten greifen.
                https://geizhals.de/?cat=dvcamac&asu..._id=30&sort=-p

                Kommentar


                  #9
                  Prinzipiell gibt es Hundegurte, die mit der klassischen Actioncam-Halterung für alle Actioncams gut sind. Für Actioncams die das Stativgewinde nutzen gibt es entsprechende Adapter - und das ganz kostet wirklich nicht mehr viel. Das Thema Halterungen ist also für alle Actioncams mehr oder weniger gleich und untereinander nahezu komplett kompatibel - einzelne Ausnahmen gab es noch bis vor drei Jahren. Seit dem sind mir keine mehr begegnet.

                  Mit der Actioncam kannst Du natürlich auch von oben nach unten filmen - sieht vielleicht nicht immer ganz klasse aus. Machbar ist es. Und es bleibt zudem die Alternative es am Arm oder auch am Bein fest zu machen - zumindest solange Du ruhig stehst geht das.
                  Viele Grüße
                  Joachim Sauer

                  Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

                  Kommentar


                    #10
                    Werde auf andere Sachen verzichten und habe mir die GoPro Hero 4 silver gekauft...und bin glücklich. Danke für eure Ratschläge!!!

                    Kommentar

                    Sky1

                    Einklappen

                    Sky2

                    Einklappen
                    Lädt...
                    X