Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Canon Camcorder eBay für Online-videos und youtube geeignet?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Canon Camcorder eBay für Online-videos und youtube geeignet?

    Hallo liebes Forum,

    gibts hier eigentlich wenig Frauen? Bei meiner Anmelung konnte ich meinen normalen Name (Nina) benutzen ohne Zusatz weil der noch nicht vergeben war. So ein Glück haha.:act-up::star::good:


    Also wir suchen einen guten Camcorder für unsere Kinder zu filmen im Freien und Garten Park und für Gespräche die mit einem externen Mikro aufgenommen werden etc. Und ich habe in ebay einen gesehen der uns eigentlich gefällt. http://www.ebay.de/itm/Canon-XA10-mi...8AAOSwzgBYxXiE Kann man den gut für Videos online verwenden?
    Wir suchen nämlich super Quali aber unsere Internetleitung ist ganz normal und wir wollen auch nicht riesige Dateien und so.:star:

    Danke Euch im voraus.:good::good:

    Liebe Grüße
    Eure Nina

    #2
    Naja, abhängig vom Preis, der wahrscheinlich nicht so niedrig bleibt, ist es ein guter Camcorder, der auch bei wenig Licht noch gut klar kommt, macht halt kein 50p nur 25p oder 50i. Dateigröße hängt von der eingestellten Videoqualität ab, aber das lässt sich später auch noch beim rendern in der Schnittsoftware bestimmen.

    Kommentar


      #3
      Ok danke, ich probier mal mein Glück.

      Kommentar


        #4
        Zitat von Nina Beitrag anzeigen
        und für Gespräche die mit einem externen Mikro aufgenommen werden etc.
        Sobald das externe Mikrofon an einem (längeren) Kabel hängt, ist ein Camcorder mit XLR-Buchsen vorteilhaft - und in diesem Segment dürfte ein gebrauchter Canon XA10 tatsächlich einer der preiswertesten sein, die man heute kriegen kann.

        Falls das Mikrofon jedoch nur oben auf die Kamera gesteckt werden soll, lohnt der Mehraufwand für XLR nicht. Das geht genauso gut mit Klinkenbuchse. Der Canon HF-G10 ist nahezu identisch mit dem XA10 - bis auf den Handgriff und die XLR-Buchsen.

        Und ich habe in ebay einen gesehen der uns eigentlich gefällt. http://www.ebay.de/itm/Canon-XA10-mi...8AAOSwzgBYxXiE Kann man den gut für Videos online verwenden?
        Wenn man sich auskennt, kann man jeden Camcorder für Internetvideos verwenden. ;)

        Beim Canon XA10 (oder dem besagten HF-G10) gibt es allerdings eine kleine Einschränkung durch das 50i-Format. Zwar kann man das notfalls unverändert zu YouTube hochladen, aber man verliert dann die halbe Vertikalauflösung aufgrund des sogenannten Deinterlacings, das YouTube automatisch durchführt, um aus dem 50i-Format ein 25p-Format zu machen.
        Der XA10 hat wahlweise einen sogenannten 25pf-Modus, der sich für Online-Videos besser eignet - aber so ganz ohne Fallstricke funktioniert der auch nicht: Aus Kompatibilitätsgründen wird das 25p-Format nämlich als 50i gekennzeichnet. YouTube würde also bei unverändertem Upload - obwohl unnötig - immer noch ein qualitätsminderndes Deinterlacing machen.
        Um aus dem XA10 wirklich die bestmögliche Qualität für Online-Videos rauszuholen, muss man zwei Dinge tun: Im 25pf-Modus drehen und anschließend das Material im Schnittprogramm als 25p interpretieren. Die meisten Leute wissen das nicht (oder wissen nicht, wie das in ihrem Schnittprogramm geht) und verschenken unnötigerweise Qualität.

        So ganz einsteigergerecht ist das Verfahren nicht, zugegeben. Man muss sich als Besitzer eines älteres Camcorders wie dem XA10 schon ein bisschen informieren und einarbeiten. Mit einem neueren Camcorder, der direkt in 50p aufnehmen kann, bestehen solche Probleme nicht. Insofern sind aktuellere Camcorder, die das 50p-Format beherrschen, für technisch weniger versierte YouTube-Produzenten im Zweifelsfall die bessere Wahl.

        Wir suchen nämlich super Quali aber unsere Internetleitung ist ganz normal und wir wollen auch nicht riesige Dateien und so.:star:
        Wie groß die Upload-Dateien sind, hängt nicht direkt vom Camcorder ab, sondern entscheidet sich mit dem Export aus dem Schnittprogramm. Man lädt ja normalerweise keine Originalfiles aus dem Camcorder hoch, sondern unterzieht die Videos zumindest einer minimalen Bearbeitung. Anschließend hat man die Wahl, in welcher Qualität man das Video ausgibt.
        Wer einen lahmen Internet-Upload hat, kann sich entscheiden, ob er sehr lange Upload-Zeiten in Kauf nimmt oder lieber ein paar Qualitätskompromisse eingeht.

        Kommentar


          #5
          Seltsam - bei den mit meiner G25 und HF-M46 aufgenommenen Clips, werden die 25p in MP-HC und VLC richtig (Codec Info etc.) angezeigt.

          Kommentar


            #6
            Zitat von Torchwood Beitrag anzeigen
            werden die 25p in MP-HC und VLC richtig (Codec Info etc.) angezeigt.
            Und was passiert, wenn Du in diesen Programmen 50i-Clips anschaust? Werden die korrekt als 50i interpretiert, oder gibt es dann Interlace-Kämme?

            Kommentar


              #7
              Ok, mein Fehler, hab' kein Schnittprogramm auf meinem Internet Rechner, Xmedia Recode zeigt auch bei den 25p Videos meiner beiden Canon Camcorder Interlaced an.

              Kommentar

              Sky1

              Einklappen

              Sky2

              Einklappen
              Lädt...
              X