Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Art von Kamera in der Preisklasse <200 / <300 Euro hat die beste Videoqualiät?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welche Art von Kamera in der Preisklasse <200 / <300 Euro hat die beste Videoqualiät?

    Die Rede ist von HD 1920x1080 in 25/30 FPS. Welche Art von Camera hat die beste Videoqualität in der Preisklasse unter 200 bzw. unter 300 Euro? Camcorder, Actioncam, Digitalkamera, Systemkamera, oder Spiegelreflexkamera? Sollte man in der Preisklasse eventuell sogar über eine gebrauchte Kamera nachdenken?
    Leider werden immer nur Kameras in der jeweiligen Rubrik miteinander verglichen. Ich suche einfach eine Kamera, die das beste HD Video macht. Entweder Standaufnahme oder bei leichten Bewegungen, insofern brauche ich eigentlich keine Actioncam.
    Dachte erst ein Camcorder wäre ideal (Budget 200 Euro) und landete beim Panasonic HC-V160EG-K, dann hörte ich Canon Legria (HF R66) soll gut sein und dachte ok, dann eben 230 Euro. Nach unzähligen weiteren Reviews (u.a. von MarkHawkCam / Youtube) landete ich dann doch bei den Actioncams und hatte mich schon für die Sony HDR-AS50 entschieden, doch dann entdeckte ich die Yi 4K für 279 Euro.:) Hört sich alles super an, 4K Videos super, super Prozessor, Akku hält lange, Fisheye Effekt kann man ausschalten, doch die Full HD Videos 1920x1080 in 30 bzw. 60 FPS sahen nicht so toll aus! Eventuell nur super Qualität in 4K?
    Ihr seht schon ich bin verwirrt!;) Leider werden die unterschiedlichen Kameras nicht gegeneinander verglichen. Hoffe es kann mir jemand, der schon Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Kameras gemacht hat helfen!? Es geht mir hauptsächlich um die Videoqualität. Einfach richtig gestochenscharfe Videos, sofern das in der Preisklasse möglich ist. Oder lieber eine gebrauchte Spiegelreflex? Beispiel: Youtuber scheinen ja alle Spiegelreflexkameras zwischen 1000 und 1300 Euro zu benutzen, immer Canon!? Dabei schneidet Canon in vielen Tests, Listen nicht so gut ab, wie ich dachte?
    Sorry das es so lang geworden ist. Vielen Dank für eure Mühe!

    #2
    Die grundlegende Frage ist, welche Funktionen du dir von der Kamera erwartest? Wenn es allein um die Bildqualität geht, wirst du für 200 Euro kaum etwas bekommen, das an ein gutes Smartphone heranreicht. Das aber hat Nachteile bei der Handhabung oder beim Brennweitenbereich der Optik.
    Mein erster Tipp etwas ins Blaue wäre eine gebrauchte Panasonic GH2, also eine spiegellose Systemkamera. Die bekommt man samt Objektiv für um die 250 Euro (nicht vergessen, dass du auch Zubehör brauchst wie Speicherkarten, Reserveakkus und Graufilter) und sie liefert immer noch eine überzeugende Bildqualität, die selbst professionelle Ansprüche erfüllt.
    Doch wo Licht ist, ist auch Schatten: Das winzige Gehäuse ist fummelig zu bedienen und für etwas anspruchsvollere Tonaufnahmen scheidet die GH2 aus, da sie keinen Kopfhörerausgang besitzt und den Ton während der Aufnahme noch nicht einmal über HDMI ausgeben kann. Die Bildqualität jedoch ist top und meines Erachtens besser als bei jeder Canon-DSLR (die recht neue EOS 80D möglicherweise ausgenommen, bei der Canon das Moiré-Problem anscheinend in den Griff bekommen hat).

    Kommentar


      #3
      Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
      Mein erster Tipp etwas ins Blaue wäre eine gebrauchte Panasonic GH2
      Ja, die gefällt mir!;) Und du meinst man kann es riskieren, so etwas gebraucht zu kaufen? Habe ich bei Amazon für 250 Euro gesehen. Bin eigentlich kein Fan von gebraucht, aber die sieht natürlich hochwertig aus. Und in den Bestenlisten von Chip.de, sind alle Panasonic Lumix weit vorne, auch in Sachen Videoqualität! Und wenn du mir jetzt einen Tipp geben müsstest bezüglich einer neuen Kamera für ca. 250 Euro? Auch eine Systemkamera? Ebenfalls Panasonic Lumix? Gibt ja welche neu für 250 Euro! Oder in der Preisklasse neu lieber was anderes? In der Chip.de Liste sieht es so aus als hätte die Canon Eos M10 die beste Videoqualität!? Oder kann man solche Listen total vergessen?
      http://www.chip.de/bestenlisten/Best.../index/id/968/
      Die Canon ist auf Platz 51, die Panasonic Lumix GH2 ist zwar nicht drin, aber wie schon erwähnt, sind viele Lumix Kameras weit vorn!
      Danke nochmal für deinen Tipp, dann sind wohl die Camcorder und die Actioncam Sony AS50 erst mal gestorben!;)

      Kommentar


        #4
        Die M10 besitzt eher eine schlechte Videoqualität (70,7% bei Chip), das ist dort eher schlechter als besser. Zudem muss man sagen, dass der Nachführ-AF einer M10 eher der langsamste aller Systemkameras ist, besonders wenn man ihn mit Panasonic oder Sony-Kameras vergleicht. Die M10 hat sich nie gut verkauft und war Anfangs deutlich teurer, im Moment möchte Canon mit einem Kampfpreis die Kunden überzeugen. Nicht ohne Grund ist sie bei Chip Platz 51 von 55, die Kamera bekommt man mit Objektiv für um die 300€.

        VG
        Jan

        Kommentar


          #5
          Danke. Bernd E. hatte mir zuvor zu einer gebrauchten Panasonic Lumix GH2 (250 Euro) geraten, deshalb mein erwähnen der der M10, falls ich mir für das gleiche Budget was neues kaufe. Mir ist klar, dass die schlechter ist und das Platz 51 nicht gut ist!;) Nur in der Preisklasse von 250 Euro (neu), hatte sie mit 70,7% noch die beste Videoqualität, andere sind deutlich teurer! Aber trotzdem Danke für die Info! Ich wollte lediglich eine Alternative zur gebrauchten GH2 zum gleichen Preis, nur neu!
          @Bernd E.
          Die Lumix GH2 scheint ja top zu sein (bin mir nur noch nicht im Klaren, ob man sowas gebraucht kaufen sollte! Vielleicht doch besser neu?:question:)
          Deswegen auch mein ursprüngliches Budget von 200 Euro, bin nunmal blutiger Anfänger und dachte, später kann ich mir immer noch was "Richtiges" kaufen. Verdammt durch deinen GH2 Vorschlag bin ich jetzt richtig ins grübeln gekommen, dachte es würde auf eine Actioncam oder Camcorder hinaus laufen!;) Habe mir einige Videos, Review etc. anguckt, scheint ja auch unter den Filmemachern beliebt zu sein! Hätte da noch Fragen, ist die Kamera auch ohne Profi-Ausrüstung zu gebrauchen? Sie hat natürlich einen Bildstabilisator, aber war mir jetzt nicht so sicher, da in den Videos ständig Hilfsmittel benutzt werden für Kamerafahrten etc., klar, die wollen das bestmögliche Ergebnis erzielen ohne Wackler, nicht das für meine Zwecke doch was anderes besser wäre?
          Bei vielen HD Kamera Reviews ist mir noch etwas aufgefallen (z.B. auch bei Actioncam Reviews). Es kommt zu vielen Bildrucklern, selbst bei ganz langsamen Kamerabewegungen, auch bei der GH2! Beispiel-Link
          https://www.youtube.com/watch?v=N1_u61c-5Og
          Exploring Africa in HD met de Panasonic Lumix GH2
          bei 4:29 Minuten und vielen weiteren Stellen,
          falls ihr nicht genau wisst was ich meine.
          Ruckler ist vielleicht etwas übertrieben, aber flüssig läuft das Video nicht! An meiner Internetverbindung liegt es nicht!;) Woher kommt das?
          Letzte Frage, wenn ich die GH2 z.B. bei Amazon gebraucht kaufe (dort wird auch drauf hingewiesen vorher den Verkäufer zu kontaktieren, hätte ich sowieso gemacht), gibt es etwas wichtiges was ich abklären sollte, was ich als Kamera-Anfänger evtl. nicht weiß? Werde natürlich fragen, wie alt die Kamera ist, was dabei ist (Objektive). Sonst noch etwas?
          Sorry, das ich so nerve, wollte dafür kein neues Thema anfangen. Außerdem google ich mir schon seit Tagen, eher Wochen nen Wolf! Will endlich ne Kamera bestellen!;)
          Danke nochmal für die schnellen Antworten!:good:

          Kommentar


            #6
            Nachtrag:
            Ich meine jetzt nicht das "Ruckeln", was durch zu viele offene Tabs, oder zu schwacher Hardware entsteht!;) Habe das auch schon auf anderen Rechnern mehrfach getestet, muss was anderes sein! Da dieses Video ja offensichtlich von Panasonic gesponsert wurde, wird es ja wohl nicht daran liegen, das die irgendwie bei der Bearbeitung oder Upload Fehler gemacht haben!;) Nicht das es doch an bestimmten Kameras liegt, die eventuell aufgrund ihrer 1a Videoqualität nicht für Schwenks geeignet sind? Nur so ein Gedanke. Habe gleiches auch schon bei Spielfilmen im TV bemerkt!?
            Weil bei aller Qualität, ein flüßiges Video ist wohl am Wichtigsten! Rückler zerstören jedes noch so tolle Video! An der Internetverbindung, zu schwacher Hardware liegt es nicht. Mein PC ist zwar nicht der beste, aber habe es bei Bekannten (Monster PC/bestmögliche Internetverbindung usw.) vor Wochen getestet, mit den selben Videos auch Ruckler, liegt also Eindeutig an den Videos selbst!

            Kommentar


              #7
              Im TV liegt das meist an der Format-Konvertierung, z.B. 30fps auf 25fps bei Serien aus den USA.

              Kommentar


                #8
                @Torchwood (da hat aber jemand schon so einige Kameras getestet!:good:)
                Ok, danke. Müsste das dann nicht bei allen Videos mit 30fps der Fall sein? Oder ist das z.B. von Codec zu Codec unterschiedlich? Habe auf meinem PC als auch über meinen LG Blu-ray Player schon Videos mit 30fps ohne Probleme abgespielt. Beispiel: Videos vom Kindle HDX sind in 30fps laufen total flüßig!
                Oder mal anders, wenn ich ein besagtes ruckelndes Video mal von 30 fps auf 24 oder 25 fps konvertiere, müsste dann das ruckeln weg sein? Werde ich mal testen.
                Eigentlich reicht es mir schon völlig aus, wenn mir jemand garantieren kan, das die Panasonic Lumix GH2 nicht der Grund fürs ruckeln ist! Will mir natürlich keine Kamera kaufen, die alles kann, top Bildqualität hat, aber mit leichten Schwenks Probleme hat und es zu starken Rucklern kommt!
                Sorry, das ich hier nonstop frage, aber mit besseren Kameras kenne ich mich nicht aus! Außerdem haben ja heute Angaben wie HD, 4K oder Megapixel null Aussagekraft! Echt nicht leicht da durchzublicken, wenn man nicht schon selbst unzählige Kameras hatte!
                Danke an alle!
                Zuletzt geändert von iverson; 31.10.2016, 00:45.

                Kommentar


                  #9
                  Muss nicht, wenn dein Ausgabegerät das Format nicht konvertieren muss, sondern z.B. die 30fps direkt abspielt. Die TV-Sender strahlen alles im selben Format aus, von daher müssen die Sachen vorher konvertiert werden. Auf Vimeo gibts ein paar Plus User von denen du dir die Videos unkonvertiert runterladen kannst.

                  https://vimeo.com/user803551/videos/...:GH2/sort:date

                  Kommentar


                    #10
                    Danke. Super, werde ich mir sofort downloaden und die Daumen drücken! Ich habe aber wohl leider leider schon die Antwort gefunden, es liegt wohl doch an der GH2 bzw. Kameras ähnlicher Art, habe folgendes gefunden, ich zitiere:
                    "Videos nimmt die Canon 60D mit Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) und einer Bildrate von 24, 25 oder 30 Bildern pro Sekunde auf. Der 24-Bilder-Modus ruckelt bei Schwenks etwas mehr als bei der Panasonic GH2 auf Platz 1 – manche Filmer halten aber gerade dieses für den „Spielfilm-Look“...."
                    Hier der Link http://www.chip.de/bildergalerie/Fil...5.html?show=11
                    etwas verwirrend auf Seite 12 ist Platz 2. und auf Seite 13 ist Platz 1. die Lumix GH2.
                    Also beide Kameras haben das Ruckel-Problem!.
                    Werde mir aber jetzt die Clips von Vimeo downloaden, Ruckler suchen und wenn vorhanden in 25 oder 24 fps umwandeln, und dann hier posten!
                    Verdammt, da freut man sich das die Kamera auch dort auf Platz 1 ist, und dann das! Warum einfach wenn es auch kompliziert geht!;) Will hier als Einsteiger ja nicht zu hohe Ansprüche stellen, aber auf Ruckler stehe ich überhaupt nicht! War bei den Reviews der Actioncams auch so. Rückler gehören wohl zum guten Ton bei HD Kameras!;) Verdammt!:sad:

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von iverson Beitrag anzeigen
                      Und du meinst man kann es riskieren, so etwas gebraucht zu kaufen?
                      Kameras kann man prinzipiell ebenso gut gebraucht kaufen wie praktisch jedes andere Produkt. Nur muss man im Einzelfall prüfen, ob Produkt und Verkäufer in Ordnung sind.

                      Zitat von iverson Beitrag anzeigen
                      In der Chip.de Liste sieht es so aus als hätte die Canon Eos M10 die beste Videoqualität!? Oder kann man solche Listen total vergessen?
                      Wie kompetent Chip in Sachen Kameras ist, weiß ich nicht, aber von Bestenlisten halte ich insgesamt sehr wenig. Warum? Sie basieren auf einer Gesamtnote pro Kamera, die auf eine ganz bestimmte Art zustandekommt. Hat man jedoch andere Anforderungen, muss man die Punkteverteilung anders gewichten und schon kann eine ganz andere Kamera vorne liegen (Videoaktiv weist bei seiner Bestenliste desöfteren auf diesen Umstand hin). Man sollte solche Listen besser nur als ungefähre Orientierungshilfe sehen und nicht zu ernst nehmen.

                      Zitat von iverson Beitrag anzeigen
                      wenn ich die GH2 z.B. bei Amazon gebraucht kaufe (dort wird auch drauf hingewiesen vorher den Verkäufer zu kontaktieren, hätte ich sowieso gemacht)
                      Vorsicht! Das ist die aktuelle und leider in großem Stil laufende Betrugsmasche von windigen Verkäufern, die Amazon gar nicht so schnell löschen kann wie sie wieder mit neuen Artikeln auferstehen, die sie angeblich zu verkaufen haben. Eine Kontaktaufnahme außerhalb von Amazon, teilweise über eine ohne Wissen des eigentlichen Inhabers gehackte Mail-Adresse, ist immer verdächtig. Und ebenso verdächtig ist es, wenn ein Händler noch eine neue GH2 auf Lager haben will: Sie ist längst durch die GH3, GH4 und bald GH5 abgelöst.

                      Zitat von iverson Beitrag anzeigen
                      Nicht das es doch an bestimmten Kameras liegt, die eventuell aufgrund ihrer 1a Videoqualität nicht für Schwenks geeignet sind?
                      Es gibt nur Filmer, die nicht für Schwenks geeignet sind Etwas mitdenken muss man beim Filmen ja schon, und ein bißchen Grundwissen ist ebenso nötig. Dazu gehört unter anderem, dass man nicht zu schnell schwenkt und stets die richtige Verschlusszeit wählt. Wer zum Beispiel mit 25p und einer 1/1000 Sekunde aufnimmt, der darf sich nicht wundern, wenn das Ergebnis bereits ohne Schwenk ruckelt. Dafür kann aber die Kamera nichts.

                      Kommentar


                        #12
                        (Ups, habe das geschrieben, bevor ich deinen Beitrag gelesen habe Bernd E., lese gerade:good:)
                        Habe einige Videos von Vimeo umgewandelt 24, 25 oder 30fps, da tut sich nichts!
                        Hier ist das Ruckeln zwar nicht so schlimm, wie bei meinem erwähnten Video (Exploring Africa in HD met de Panasonic Lumix GH2), dafür kommt hier aber vorallem bei dem vorletzten Video auf Seite 2 (Panasonic Lumix DMC-GH2 sample video:handheld pan with 14-140mm) ein starkes ich nenne es mal "verwischen" hinzu. Nicht falsch verstehen, die Bildqualität scheint ja echt super zu sein, aber das so eine Hammer Kamera solche Probleme hat bei leichten Bewegungen hat?:disapointed: Ähnliches habe ich jetzt auch bei 2000 Euro Kameras gelesen. Je besser die Viedoqualität bzw. Funktionsumfang desto größere Probleme mit Rucklern und Verwischungen, kann das sein? Jetzt weiß ich aber mein Kindle Fire HDX (3. Generation) mehr zu schätzen, Verwischungen keine und wenn überhaupt ganz leichte Ruckler. Klar nicht wirklich HD, aber kann sich sehen lassen. Erst dachte ich es wird ein Camcorder (Legria), dann Actioncam Sony AS50, dann Yi 4K, dann ne gebrauchte Lumix GH2 und jetzt weiß ich gar nichts mehr! Dabei wollte ich nur ne Videokamera, die gute ruckelfreie HD Aufnahmen macht für 200-300 Euro.:sad::question:
                        Zuletzt geändert von iverson; 31.10.2016, 02:49.

                        Kommentar


                          #13
                          Ruckler sind nicht gleich Ruckler, das fällt bei 24p auch nur dann auf, wenn man die Belichtungszeiten zu kurz wählt. Bei entsprechender Einstellung sieht man bei schnellen Bewegungen die dazugehörige Unschärfe.

                          Kommentar


                            #14
                            Ah, ok, Danke für die ausführliche Antwort Bernd E.!:good:
                            Wollte schon jemanden bei Amazon kontaktieren, gut das ich es noch nicht gemacht habe, fand das auch verdächtig mit "Bitte über Mail kontaktieren". Also über Amazon gar nicht?
                            Zum Thema "Schwenks" hört sich logisch an, wäre ja auch eigentlich ein Witz, wenn so eine Kamera und noch viel teurere das nicht drauf haben! Aber ich habe bei Youtube "Panasonic Lumix DMC-GH2" eingegeben und mir bestimmt 20 Videos angeschaut, von Filmemachern usw. die mit einem ganzen Arsenal an Ausrüstung an den Start, selbstgebauten Sachen für Kamerafahrten, Gimbals, Objektiven etc., aber das Ruckeln kommt sehr häufig vor! Liegt es also daran, das selbst solche Leute sich nicht 100% auskennen (was mich nicht wundern würde!) oder aber das mache auf genau diesen Ruckel-Effekt stehen (s. obiges Zitat), weil das den "Spielfilm-Look" ausmacht!? Obwohl ich Letzters echt krank finde, obwohl es stehen ja auch alle auf den Fisheye-Effekt! Sorry, aber ruckeln / Fisheye geht gar nicht! Bin da eher oldschool, extrem schnelle Schnitte, wie in Boston Legal gehen mir auch auf den Keks, Serie super, Cutter/Regisseur horror! Falls du irgendwo ein Video der Lumix GH2 findest, wo nicht ruckelde Schwenks zu sehen sind lass es mich wissen! Mache mich jetzt mal auf die Suche nach solchen Videos, obwohl ich dir eigentlich schon jetzt glaube, wäre ja echt ein Witz, wenn solche Hammer-Kameras das nicht könnten!
                            Vielen Dank nochmal für die Mühe!:good: Werde mich auch schon mal auf Händlersuche begeben in Sachen Lumix GH2, weil alles andere fand ich super bei der Kamera! Ist ja echt ein Alleskönner!

                            Nachtrag:
                            Erst jetzt gesehen thx @Torchwood fürs Video!:good:
                            Zuletzt geändert von iverson; 31.10.2016, 03:19.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von iverson Beitrag anzeigen
                              Wollte schon jemanden bei Amazon kontaktieren, gut das ich es noch nicht gemacht habe, fand das auch verdächtig mit "Bitte über Mail kontaktieren". Also über Amazon gar nicht?
                              Amazon ist schon recht sicher (mit Käuferschutz etc), so lange man sich nicht auf Geschäfte außerhalb des Amazon-Marketplace einlässt ;)

                              Siehe auch:

                              https://www.welt.de/wirtschaft/webwe...eboten-ab.html

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X