Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stikftung Warentest Oktober 2014

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Stikftung Warentest Oktober 2014

    In diesem Testheft wurden Camcorder getestet. Sehr gut im Sehtest schnitten nur die Sony-Modelle AX100E, CX900E und PJ810E ab. Der Letztgenannte war nur im Lowlightverhalten etwas schwächer als seine großen Brüder - gut statt sehr gut. Beim AX100E wurde nur FHD bewertet.
    Ferner wurden die sogen. "Selfies" getestet, die jedoch alle über ein "Befriedigend" nicht hinauskamen.
    Auch die Audioqualität wurde nur bei den 3 Spitzenreitern von Sony mit "gut" bewertet.
    Liebe Grüße,

    Rüdiger

    #2
    "Stikftung..." :glasses-cool:

    Es gibt auch ein "Spezial Digitalkameras", ein Sonderheft vom Juni 2014. Dort sind 90 Kameras im Test!

    Kommentar


      #3
      Kann man den Ergebnissen der "Stiftung Warentest" in Sachen Kameras mittlerweile eigentlich trauen? Früher hatten sie hohen Unterhaltungswert, waren aber ansonsten leider ein Inbegriff der Ahnungslosigkeit und warfen kein gutes Licht auf die Tester.

      Kommentar


        #4
        Das Testergebnis hätte auch fast jeder VAD Nutzer voraussagen können.

        VG
        Jan

        Kommentar


          #5
          Zitat von Video&Bild Beitrag anzeigen
          "Stikftung..." :glasses-cool:

          Es gibt auch ein "Spezial Digitalkameras", ein Sonderheft vom Juni 2014. Dort sind 90 Kameras im Test!
          Es geht hier um Camcorder, nicht um Digitalkameras, die dort getestet wurden. Camcorder waren nicht dabei. Wahrscheinlich ist Dir der Unterschied nicht geläufig.:)
          Liebe Grüße,

          Rüdiger

          Kommentar


            #6
            Zitat von Rüdiger Beitrag anzeigen
            Es geht hier um Camcorder, nicht um Digitalkameras, die dort getestet wurden. Camcorder waren nicht dabei. Wahrscheinlich ist Dir der Unterschied nicht geläufig.:)
            Gong - Auftakt zur ersten Boxrunde !

            Kommentar


              #7
              Laut Titel geht es um
              Stikftung Warentest
              ...

              Kommentar


                #8
                Stiftung Warentest

                Seit Bestehen der Stiftung bin ich Abonnent und halte mich fast immer an deren Empfehlungen, die sich fast immer, zumindest in letzter Zeit, mit den Ergebnissen von VAD decken. Nur VAD ist schneller ;)
                Warentest bestätigt dann meine Wahl :)

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von he2lmuth Beitrag anzeigen
                  Seit Bestehen der Stiftung bin ich Abonnent und halte mich fast immer an deren Empfehlungen, die sich fast immer, zumindest in letzter Zeit, mit den Ergebnissen von VAD decken. Nur VAD ist schneller ;)
                  Warentest bestätigt dann meine Wahl :)
                  Ich bin zwar nicht Abonnent aber Leser der ersten Stunde. Im Foto-/Filmclub fielen wir damals vom Glauben ab, dass die Asahi Pentax, Nikons und Yashicas erheblich besser sein sollten als unsere Edixas und Exaktas. So jedenfalls das Testergebnis der Stiftung Warentest. Unsere Fotohändler hatten uns doch immer erzählt, dass die Japaner nur kopieren könnten und die Objektive unscharf wären und auch einen gehörigen Blaustich hätten. Ich glaube, das war der Anfang vom Ende der deutschen Fotoproduktion.
                  Liebe Grüße,

                  Rüdiger

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Rüdiger Beitrag anzeigen
                    Ich glaube, das war der Anfang vom Ende der deutschen Fotoproduktion.
                    Na, so ganz stimmt das ja nicht, denn Zeiss- und Leica-Objektive sind auch bei den Japanern noch gefragt.
                    Und Leica selber ist auch noch eine gewisse Hausnummer.
                    Gruß

                    Hans-Jürgen
                    (Hier findet Ihr meine Videos)

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Hans-Jürgen Beitrag anzeigen
                      Na, so ganz stimmt das ja nicht, denn Zeiss- und Leica-Objektive sind auch bei den Japanern noch gefragt.
                      Und Leica selber ist auch noch eine gewisse Hausnummer.
                      Naja……..in den 50ern waren in der DDR und BRD bei Adox, Agfa, Voigtländer, Ihagee, Pentacon, Zeiss, Meyer Görlitz, Kodak Eastman Deutschland, Wirgin, Rollei usw. usw. mehr als 10.000 hochqualifizierte Menschen beschäftigt. Heute sind bei Zeiss, Leitz und Schneider noch einige hundert Menschen beschäftigt, die sich aber weniger auf Fotografie als auf medizinische Optik und Geodesie spezialisiert haben. Die vielen hunderttausend Objektive von Zeiss für Sony, Leitz bzw. Leica für Panasonic und Schneider für Samsung werden in Malaysia, Indonesien, Korea und anderen asiatischen Ländern hergestellt. Man klebt eben gerne einen prominenten Namen auf das Objektiv.
                      Liebe Grüße,

                      Rüdiger

                      Kommentar

                      Sky1

                      Einklappen

                      Sky2

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X