Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was kommt nach 4K?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Was kommt nach 4K?

    Hallo,

    bin bestimmt nicht der erste der über das Thema schreibt.

    Warum frage ich das?

    Weil viele Videofilmer die ich kenne, wollen sich mit 4K nicht anfreunden, weil sie alles mittlerweile auf HD umstellten, und das ganze funktioniert prima.

    Noch nie war es so einfach,ein Film in TV Qualität zu erstellen wie mit HD.

    Deshalb meine Frage was kommt nach 4K?



    Trainmovie

    #2
    Wahrscheinlich 8K ;)

    http://en.wikipedia.org/wiki/8K_resolution

    Kommentar


      #3
      ...und danach 16K...

      Kommentar


        #4
        nach den Filmformaten kam zunächst VHS bzw. Beta 8, dann SVHS und Hi8, dann DV, dann HD, dann FullHD und jetzt steht 4K in den Startlöchern, danach wird wohl das kommen, was torchwood prophezeit:

        Liebe Grüße,

        Rüdiger

        Kommentar


          #5
          Zitat von trainmovie Beitrag anzeigen
          Weil viele Videofilmer die ich kenne, wollen sich mit 4K nicht anfreunden, weil sie alles mittlerweile auf HD umstellten, und das ganze funktioniert prima.

          Noch nie war es so einfach,ein Film in TV Qualität zu erstellen wie mit HD.

          Deshalb meine Frage was kommt nach 4K?
          Was nach 4K kommt werden wir sehen - denn erst muss sich ja mal 4K etablieren. Und sowas dauert doch einige Jahre - bis wir Sichtgeräte, Absieler, und vielleicht sogar mal Sendestationen haben die das senden werden.

          Allerdings ist 4K noch etwas mehr: es ist eindeutig eine Anhebung der Qualität der Pixel - und jetzt kommts - die auch für HD schlagende wird. Wenn man ehrlich ist haben unsere Prosumer Camcorder in HD nicht nur eine begrenzte Auflösung geliefert - Zeilenauflösung von vielleicht 70 oder 80% der echten HD-Rasterung. Aber viel wichtiger ist, dass wir endlich preiswert und damit auch für Prosumer über die 8bit 4:2:0 Grenze springen können - indem 10bit mit 4:2:2 preiswert oder relativ preiswert möglich wird. Und DAS hattest mit den bisherigen HD-Geräten schlicht und ergreifend gar nicht.
          Lieben Gruß,
          Wolfgang
          http://videotreffpunkt.com

          Kommentar


            #6
            Zu dem Thema 4K habe ich auch mein Händler befragt, und er rät eher ab. Obwohl der Verkauf von 4K Kameras eigentlich gut läuft, sind seine Kunden, eher Profis die sich auf 4K umstellen. Weil wer kauft sich wegen dem 4K wieder einen neuen Fernseher, einen leistungsstärkeren PC, und eine neue Kamera?

            Kommentar


              #7
              Na und andere Händler erzählen dir das Gegenteil. Bilde dir doch selbst eine Meinung und überlasse das nicht nur einem Händler, der halt irgendwelche Motive hat. Den Händlern sollten wir eher sagen was wir von ihnen wollen - und nicht umgekehrt.

              Keiner macht alles gleichzeitig, immer schön hintereinander - kostet ja auch Geld.

              Irgenwann stellst nämlich auch du vermutlich um. Etwa wenn ein neuer Fernseher fällig wird, egal wann das sein wird. Mit hoher Wahrscheinlichkeit gehts aber eher mit der Kamera los. Das sind die Wechselpfade die zumindest bei vielen Usern im Videotreffpunkt erkennbar sind - die halt traditionell nicht innvoationsfeindlich sind weil sie wissen, dass sie so länger was von den Vorteilen der neuen Formate haben. Versäumte Filmchancen sind nämlich einfach versäumte Filmchancen.
              Zuletzt geändert von Wolfgang S.; 14.07.2014, 18:17.
              Lieben Gruß,
              Wolfgang
              http://videotreffpunkt.com

              Kommentar


                #8
                Es wird wohl in eine ganz andere Richtung gehen. Sony fociert gerade ihre gekrümten Sensoren. Es ist davon auszugehen, dass man schon im Jahr 2015 erste Modelle verkaufen wird. Das hat auch den Vorteil, dass bei diesem System komplett neue Objektive gefragt sind, die man natürlich für gutes Geld verkaufen kann. Anfangs sind aber eher Festbrennweiten geplant, weil gekrümte Zoomobjektive noch schwerer zu konstruieren sind.

                Das ist deshalb auch interessant, weil gekrümte Fernseher den Markt erobern und man das gut verbinden kann beim Marketing.

                Die Videokamera wie wir sie kennen, wird es auf Dauer eh nicht mehr geben. Obwohl Sony im Moment recht zufrieden ist, mit einer Steigerung von fast 20 % zum Vorjahr beim Camcorderumsatz. Auch Panasonic gehts da gut, der Testsieger V 757 ist schon seit zwei Wochen nicht lieferbar von Panasonic Deutschland, man hat wohl mit einem starken Rückgang gerechnet. Der Umsatzanstieg ist aber eher mit der nicht vorhandenen Konkurrenz zu erklären, Canon verkauft nur ein paar G Modelle, die M Serie ist tot und die R Serie ist auch nicht sonderlich gefragt. Samsung verkauft nur noch ein paar ältere Restposten, bevorzugt bei den großen Onlineportalen, JVCs neue wasserdichte wird auch nicht so recht angenommen und Platzhirsch GoPro verliert auch 10 %.

                4k wird nebenbei laufen, besonders GoPro rechnet sich da viel aus mit einem neuen Modell. Ob man den Umsatzrückgang damit bremsen kann, wir man sehen. Ich habe im Moment nur ein Modell da (AX 100) - die FZ 1000 und die GH 4 folgen bald. Die verkauften Stückzahlen sind im Moment gering, die Nachfrage auch. Es wird noch etwas Zeit benötigen, im deutschsprachigen Raum noch länger, weil wir sehr konservativ sind und nicht sofort auf jeden Zug aufspringen.

                Die großen Firmen wollen von der Billigschiene weg um mehr zu verdienen, man wird also oft etwas mehr bezahlen müssen und dafür mehr Ausstattung erhalten.

                VG
                Jan

                Kommentar


                  #9
                  Na dass der klassische Camcorder in Gefahr ist, ist keine Frage. Aber dann kommt halt eine andere Bauform.

                  Allerdings - was hat die Bauform von einem Prozessor mit dem Format zu tun, welches aufgezeichnet wird? Gar nichts wenn man mich fragt. Und es bleibt auch abzuwarten ob sich ein Ansatz, der offenbar alle bestehenden Objektive entwertet, überhaupt erfolgreich sein kann. Selbst wenn Sony dahinter steht. Denn die Objektive sind die tatsächliche Investitionsposition, nicht die Kameragehäuse.

                  Dass eine GH4 unverändert schwer lieferbar ist hat wohl ganz andere Gründe.
                  Lieben Gruß,
                  Wolfgang
                  http://videotreffpunkt.com

                  Kommentar


                    #10
                    Das mit den neuen Kameras ,hört sich alles etwas weit weg an.
                    Gibt es in nächster Zukunft auch kein Fernsehgerät mehr, sondern nur noch ein Beamer, der ein Bild in den Raum produktziert?

                    Kommentar


                      #11
                      Ein Blick in die Zukunft gibt es nicht (wirklich)
                      Alle Voraussagen nutzen die Werte, Erfahrungen der Vergangenheit um daraus was für die Zukunft zu rechnen.
                      Technische Weiterentwicklungen entstehen oft aus dem Ist Zustand der Gegenwart.
                      So wurde aus dem "Mono"ton der Stereoton, dann 5.1 inzwischen7.1
                      Mein erster Rechner hatte eine Festplatte mit 40Mb - mehr braucht kein Mensch - dachte man.
                      Da ich gerade einige Filme zu Lebensläufen zusammengestellt habe: Vom Super8Ratterfilm über VHS zu AVCHD - da staunt man über die immer besser werdende Qualität und denkt: besser als heute geht es nicht - sieht man nicht.
                      Und dann deke ich an meine ersten Super 8 Ratterfilme aud der Leinwand -150cm breit: war das eine tolle Qualität - dachte man damals.
                      Nun kann man heute schon darüber nachdenken ob nicht mit HD das Ende der Fahnenstange erreicht ist - ob man eine höhere Auflösung und höhere Dynamik sieht.
                      Inzwischen fürchte ich: ja aber das liegt daran das ich die WM in HD geschaut habe - auf 2m Breite.
                      Sehe ich meine AVHD Filme auf der Leinwand - ich vermisse nix. Liegt vielleicht an meinen Augen.
                      Als ich vor knapp 10 Jahren mit dem digitalen Video anfing habe ich den Mangel noch gesehen - der vielfältig war. Deswegen habe ich zu der Zeit gerne Fotos eingefügt die in der DVD Auflösung schon was anderes waren als die Clips selber. Heute benutze ich fast keine Fotos mehr - der Clip hat es halt selber....
                      Als Fazit (für mich) egal was die Leut so sagen - man kann die Füsse still halten und muss nicht losrennnen.
                      man lernt nie aus...:good:

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von trainmovie Beitrag anzeigen
                        Das mit den neuen Kameras ,hört sich alles etwas weit weg an.
                        Gibt es in nächster Zukunft auch kein Fernsehgerät mehr, sondern nur noch ein Beamer, der ein Bild in den Raum produktziert?
                        Das Thema ist bei Sony nicht weit weg, ich hatte erst zuletzt Gespräche mit einem leitenden Angestellten der Firma. Auch in der TV Sparte sind die gekrümmten Modelle im kommen, da 4k nicht so recht angenommen wird. Das kann man dann super verbinden beim Marketing mit gekrümmter Kamera und gekrümmten TV. Die Patente in diese Richtung sind schon mehrere Jahre alt, aber in diesem Jahr hat sich Sony entschlossen, dieses Thema anzugehen und erste Modelle (wohl zwei) vorzustellen. Ich denke 2015 kann man damit rechnen, für die Photokina wäre es wohl noch zu früh.

                        Im Moment ist Sony auf jeden Fall der Innovationsmeister, Panasonic setzt erst einmal auf 4k, und Canon schläft schon seit zehn Jahren und produziert in der Regel ein bis zwei Jahre später Panasonic oder Sony ähnliche Geräte.

                        Der Rest ist eh schon praktisch tot, auch im Fotobereich. Das einzige was sich bei Fuji und Olympus verkauft, sind Systemkameras, bei Oly nur die OMD Serie. Casio hat sich dieses Jahr verabschiedet, ich bin mir nicht sicher, wie lange Ricoh Pentax noch "bestehen" lassen wird.

                        Eine Firma mit Potential ist Samsung, richtig nach vorn geht es bei denen aber auch nicht.

                        Will heißen aktuell ist im Fotobereich Canon, Nikon, Panasonic und Sony vorn, dann kommt ganz lange gar nichts, im Videobereich gibt es da aktuell eigentlich nur Sony, Panasonic, Canon mit Abstrichen und GoPro, der Rest verschwindet immer mehr in der Versenkung.

                        VG
                        Jan

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von VIDEOTREFFPUNKT Beitrag anzeigen
                          Na dass der klassische Camcorder in Gefahr ist, ist keine Frage. Aber dann kommt halt eine andere Bauform.

                          Allerdings - was hat die Bauform von einem Prozessor mit dem Format zu tun, welches aufgezeichnet wird? Gar nichts wenn man mich fragt. Und es bleibt auch abzuwarten ob sich ein Ansatz, der offenbar alle bestehenden Objektive entwertet, überhaupt erfolgreich sein kann. Selbst wenn Sony dahinter steht. Denn die Objektive sind die tatsächliche Investitionsposition, nicht die Kameragehäuse.

                          Dass eine GH4 unverändert schwer lieferbar ist hat wohl ganz andere Gründe.
                          Der Sensor und die Optik sind gekrümmt, wie unser Auge. Wenn Sony es hinbekommt, dass man wirkliche Sichtvorteile erhält, kann man wohl wirklich einen Teil der Kundschaft überzeugen, einen Neukauf auch mit neuen Objektiven zu tätigen. Es sollte halt nur überzeugend sein.

                          Im Amateursektor fragt fast kein Nutzer nach der GH 4. Im professionellen Fotografiebereich auch nicht. Ich denke es handelt sich um eine Vielzahl an Filmern, die sich für die GH 4 interessieren. Weniger Automatikfilmer, mehr schon fast profesionell arbeitende Selbstständige.

                          VG
                          Jan

                          Kommentar


                            #14
                            Ja ich weiß dass es hier um gekrümmte Sensoren geht - aber das ist halt leider genau de Punkt: ob Kunden das mitmachen, dass sie hier ihre bestehenden Optiken entwerten lassen (und da meine ich jetzt mals die schweineteuren Optiken)... naja.

                            Dass im Amateursektor keiner nach der GH4 fragt, wundert mich nicht. Die ist im Handel - soweit ich weiß - auch kaum verreten, ist mit 1500 Euro für das Gehäuse alleine vielleicht doch schon gehoben. Und sicherlich interessiert die eher Profis und gehobene Prosumer. Für die Kunden, die im Handel vorbei schauen, sind vielleicht auch Namen wie Nikon oder Canon von Interesse - obwohl die beiden ganz schön hinterher hinken.
                            Lieben Gruß,
                            Wolfgang
                            http://videotreffpunkt.com

                            Kommentar


                              #15
                              Wundert mich nicht denn wer kauft sich ständig neue Camcorder, neue Fernseher? kaum gekauft und noch nicht einmal ein Jahr alt und schon soll man wieder von vorne anfangen zu kaufen? da passt was nicht denn die Anwender überlegen es sich 3 x ob sie die gerade gekauften Geräte wieder durch einen neuen ersetzen. Irgendwann macht der Geldbeutel das nicht mehr mit oder die Frau streikt.
                              Ich kenne einige die immer die neueste Technik zu Hause stehen haben und es auch langsam aufgeben immer das neueste zu haben. Geht zu sehr ins Geld rein!
                              Zugegeben, 4K ist schon Spitze ABER braucht man das? will man jedes kleinste Detail wirklich sehen? Ich denke das muss jeder für sich entscheiden. Ich selbst bleibe bei FullHD, bin damit sehr zufrieden und ich spare Geld wenn ich kein 4K kaufe das vielleicht in einem Jahrwieder durch einen anderen Standard abgelöst werden soll.

                              Kommentar

                              Sky1

                              Einklappen

                              Sky2

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X