Su1

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

JVC GY HD 110 - Fragen zu dieser Kamera

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    JVC GY HD 110 - Fragen zu dieser Kamera

    Hallo liebes Forum,

    ich bin neu hier und habe mich nach einer Videokamera für das Filmen von Autos umgesehen, nun habe ich von einem bekannten eine Kamera geschenkt bekommen nämlich eine:

    JVC GY HD 110 PRO HD

    Nun ist dies aber eine MiniDV Kamera, ich möchte aber gern gleich auf eine Digitale Kamera umsteigen und somit wollte ich gern wissen, was diese Kamera ca. Wert sein könnte, damit ich mir eine neue Kaufen kann.

    Die Kamera funktioniert natürlich tadellos :D

    Wäre wirklich über eine Antwort sehr erfreut.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dennis

    #2
    Abhängig von Zustand, Kopfstundenzahl und mitgeliefertem Zubehör scheint mir ein Preis von 700 bis 900 Euro realistisch. Zumindest, wenn es eine für das 50Hz-System ausgelegte 110E ist. Die US-Version 110U, die man gelegentlich auch findet, dürfte weniger bringen.
    Die HD110 ist übrigens eine digitale Kamera. Deswegen heißt das Kassettensystem ja MiniDV Aber auch wenn du vermutlich vorhast, einen Speicherkartencamcorder anzuschaffen: Hast du schon mal überlegt, die Kamera vielleicht doch zu behalten? Eine leichte Schulterkamera mit professionellen Funktionen und einem mechanisch arbeitenden Objektiv bekommst du für das Geld heute bei weitem nicht mehr...
    Zuletzt geändert von Bernd E.; 06.12.2013, 13:17.

    Kommentar


      #3
      Hi,

      super, Danke für die schnelle Antwort !
      Die Kamera ist eine 110E!
      Zustand der Kamera ist Sehr gut - Gut !
      Wie bekomme ich das mit den Kopfstunden heraus ? Leider bearbeite ich ALLES meine Videos (aktuell mit einer DSLR FULL HD) am Computer, da ich dort ein gutes Schnitt Programm besitze. Ich habe soweit ich weiß gelesen, das es mit dieser Kamera zwar möglich sei das ganze auf den PC zu bekommen, aber sehr umständlich, da ich eigentlich eine Speicherkarte in den PC Slot stecke und diese dort bearbeiten kann.

      Hier mal ein paar Bilder der Kamera, vielleicht erkennt Ihr ja mehr als ich :D :D

      DSC_0069.jpg
      DSC_0070.jpg
      DSC_0071.jpg
      DSC_0072.jpg
      DSC_0073.jpg

      Kommentar


        #4
        Zitat von Smilidon Beitrag anzeigen
        Wie bekomme ich das mit den Kopfstunden heraus ?
        Der Weg dahin ist am einfachsten mit einem Auszug aus dem Handbuch erklärt:
        HourMeter_HD110.jpg

        Zitat von Smilidon Beitrag anzeigen
        Ich habe soweit ich weiß gelesen, das es mit dieser Kamera zwar möglich sei das ganze auf den PC zu bekommen, aber sehr umständlich, da ich eigentlich eine Speicherkarte in den PC Slot stecke und diese dort bearbeiten kann.
        "Umständlich" ist relativ, und in all den Jahren, in denen ich mit MiniDV-Kassetten gearbeitet habe, habe ich das Überspielen nie als Problem empfunden, aber das sieht natürlich jeder anders. Eigentlich brauchst du nur Kamera und Computer mit einem Firewirekabel zu verbinden und etwas Zeit zu haben. Letztere scheint jedoch vielen zu fehlen, denn überspielt wird DV nun mal nur in Echtzeit. Das heißt, eine einstündige Aufnahme braucht auch eine Stunde, bis sie auf dem Computer ist. Da ist eine Speicherkarte schon bequemer in der Handhabung. Machbar wäre es allerdings auch, einen Kartenrekorder über Firewire an die HD110 anzuschließen und schon hast du den von deiner DSLR gewohnten Workflow auch mit der JVC - nur obendrein und ganz nebenbei noch das MiniDV-Band als günstige Archivlösung. Viele Wege führen nach Rom.
        Versteh mich nicht falsch: Ich will dich nicht mit Gewalt zur HD110 bekehren, denn die Zeit geht weiter und rein von der Papierform her liegt die JVC schon weit hinter dem heutigen Standard. Das Konzept allerdings ist immer noch gut nutzbar, 720p für das meiste völlig ausreichend und so mancher, der sich jetzt mit dem "Rolling Shutter" seiner CMOS-Kamera herumschlägt, trauert einer CCD-Kamera wie der HD110 hinterher. Da musst du einfach abwägen, was dir wichtig ist.

        Zitat von Smilidon Beitrag anzeigen
        Hier mal ein paar Bilder der Kamera, vielleicht erkennt Ihr ja mehr als ich
        Zumindest erkennt man, dass die Kamera eine Anschlussplatte für V-Mount-Akkus und einen ebensolchen Akku mitbringt, die beide nicht serienmäßig dabei waren. Solltest du die HD110 verkaufen wollen, ist das ein Punkt, der den Preis noch etwas erhöhen kann.

        Kommentar


          #5
          Ich selber arbeite noch heute ab und zu mit der GY-HD101E, die das Vorgängermodell gewesen sein dürfte. Auch wenn die Maschine inzwischen etwas in die Jahre gekommen ist, nehme ich sie noch gern hervor. Wie Bernd richtig schreibt: 720p reicht in vielen Fällen vollkommen aus. Zudem ermöglicht ihre Grösse und Ausstattung ein professionelles Arbeiten: Schulterbar, XLR, zahlreiche Schalter, Blenden-/Fokus-/Zoomring mit Anschlag, ND-Filter, variabler Shutter usw. Mir selber ist das alles wichtiger als die zusätzlichen Pixel bei Full-HD. Freilich hat da jeder seine eigenen Präferenzen.

          Kommentar


            #6
            Ja da habt ihr einerseits schon recht, aber dazu bräuchte ich wieder einen PC mit Firewire, da mein Notebook/s diese/s nicht haben :(

            Also ich glaube ich würde Sie am liebsten verkaufen, da ich mit der wahrscheinlich sowieso nicht klar komme, wo alles noch Analog ist :P

            Also kann ich für die Kamera noch gute 700 Euro verlangen ? Habt Ihr Tipps wo man sowas am besten verkaufen kann ?

            Hier noch ein Foto wie die Kamera in Gebrauch war:

            IMG_20131206_142819.jpg

            Grüße

            Eins noch dazu, finde das echt so klasse von euch das Ihr mir so schnelle Hilfe gibt :D Echt Klasse !

            Kommentar


              #7
              Zitat von Smilidon Beitrag anzeigen
              Also kann ich für die Kamera noch gute 700 Euro verlangen ?
              Für weniger würde ich sie jedenfalls nicht hergeben, zumal das Laufwerk mit nur 61 Stunden ja fast noch jungfräulich ist. Da sollten schon mehr als 700 Euro drin sein.

              Zitat von Smilidon Beitrag anzeigen
              Habt Ihr Tipps wo man sowas am besten verkaufen kann ?
              Im Zweifelsfall bei ebay. Die dort in den vorigen Tagen angebotenen Kameras vom selben Typ haben einige Gebote bekommen: Nachfrage scheint aktuell also zu bestehen. Ansonsten kannst du natürlich auch hier bei Videoaktiv eine kostenlose Kleinanzeige schalten.

              Kommentar


                #8
                Super vielen Dank, habe mal eine Kleinanzeige geschalten. Werde die auch noch in Ebay einsetzen.

                Danke für eure Antworten schon einmal :D

                Kommentar

                Sky1

                Einklappen

                Sky2

                Einklappen
                Lädt...
                X